Der Muffin Club – Die süßeste Bande der Welt

Ich möchte euch heute von dem Buch Der Muffin Club – Die süßeste Bande der Welt geschrieben von Katja Alves erzählen.

Die Geschichte beginnt in der Schule:

Bald steht das Schulfest an. Lulu, ein Mädchen, das sehr gut in der Schule ist, hat schon eine gute Idee:

Sie möchte einen Kuchen backen, der nachwächst.

Lin (ein sehr schüchternes Mädchen), die witzige Tamara Calle, alle nennen Sie Tamtam und die hochnäsige Miranda müssen alle in Lulus Gruppe. 

Sie backen und backen, aber plötzlich steht ein anderes Problem vor der Tür. Lin wird nämlich beschuldigt, dass sie eine Ketchupflasche unter das Kissen auf den Stuhl von Herrn Trovatore, dem Lehrer, gelegt hat.

Die vier Mädchen müssen nun erst einmal ermitteln, was wirklich passiert ist und wer der Täter war.

So werden Lulu, Lin, Miranda und Tamtam zum Muffinclub und können bald Lins Unschuld beweisen.

Dann beginnt auch schon das Schulfest. Mit dem Kuchen hat es leider nicht mehr geklappt. Schließlich haben sich alle entschieden Muffins zu backen.

Das war ein toller Erfolg!

Besonders hat mir an diesem Buch gefallen, dass der Muffinclub immer wieder Fälle klärt.

Ihr könnt das Buch ja selbst mal lesen und herausfinden wer der Täter war und warum. Achtung Zickenalarm!

Advertisements

Flos Tierpension – Affenmama gesucht

Heute möchte ich euch das Buch Flos Tierpension – Affenmama gesucht vorstellen.

Das Buch handelt von der neunjährigen Flo, die Tiere über alles liebt. Die Mutter arbeitet als Tierärztin in einem Zoo. Der Vater ist Tierpfleger.

Im Zoo ist große Aufregung, weil ein Kattababy geboren wurde. Leider nimmt die Mutter es nicht an und gibt ihm keine Milch. Das kleine Kattababy kommt schließlich zu Flo und ihrer Familie, die sich um das Baby kümmern.

Doch bald schon gibt es großes Theater, weil der kleine Fiete (so heißt er jetzt) nur verrückte Sachen im Kopf hat . So ein kleines Baby ist nämlich gar nicht so einfach aufzuziehen. Ab und an sind sie in den Zoo gegangen und haben versucht ihn wieder an seine Gruppe zu gewöhnen. Aber das ist schwieriger als man denkt.

Besonders toll an dem Buch fand ich, dass man viel über Kattas lernt und es eine sehr lustige Geschichte ist.

——————-

Ich war letzte Woche mit meiner Familie in Hamburg. Dort sind wir in das Tropenaquarium vom Tierpark Hagenbeck gegangen und ich habe die Kattas besucht. Sie sind wirklich sehr verspielt und mit ihrem langen geringelten Schwanz können Sie gut auf den Bäumen die Balance halten.

Kattas sind wirklich tolle Tiere!

Liliane Susewind – Schwarze Kater bringen Glück

Als erstes möchte ich euch das Buch Liliane Susewind – Schwarze Kater – bringen Glück von Tanya Stewner vorstellen.

In der Bücherreihe -Liliane Susewind -, geht es um ein Mädchen, das mit Tieren sprechen kann.

Diese Geschichte handelt von dem schwarzen Kater Mino, der denkt, er bringe Unglück. Lili, ihr Freund Jesahja, der Hund Bonsai und die vornehme Katze Frau von Schmidt haben alle Hände und Pfoten voll zu tun, dem Kater zu helfen.

Am Ende helfen sie nicht nur Mino, sondern auch einer alten Frau, die im Haus versehentlich gestürzt ist. Mino ist derjenige, der sie retten muss und versteht, dass er kein Unglück bringt, sondern pures Glück!

Besonders gut an der Geschichte hat mir gefallen, dass Lili und ihr Freund Jesahja Mino helfen konnten. Ich fand den Teil besonders lustig, als sie Mino kenngelernt haben. Frau von Schmidt war zuerst sehr hochnäsig und böse zu Mino, aber als sie ihn besser kennenlernte wurde ihre Laune besser.

 

Erster BlogbeitragIMG_0367